Einzelne Bakterien-Zellen sind empfindlich auf Antibiotika und Antikörper und werden im Zahnfleisch-Taschenbereich auch von weissen Blutkörperchen (Fresszellen, Abwehrzellen des Körpers) eliminiert.

In einem Biofilm organisierte Zellen sind resistent gegen Antibiotika und Antikörper und auch die zelluläre eigene Körperabwehr hat keinen Einfluss auf die im Biofilm getarnten Bakterien. Im Biofilmen sind die Bakterien somit besonders krankheitserregend, denn Ihnen ist es möglich aus diesem Schutzbereich auszutreten oder auch wieder Schutz zu suchen. Die Bakterien oder aber auch ganze Biofilm Partikel können aber vor allem wenn das Zahnfleisch oder gar der Zahnhalteapparat entzündet ist beim Kauen, Zähneputzen etc in die Blutbahn eintreten. Man spricht dann von einer Bakteriämie.