Gepflegte Zähne gehören zum ersten Eindruck, den wir von einem Menschen bekommen und insofern gehören weiße Zähne zu einem wichtigen Merkmal für ein gepflegtes Äußeres und stärken darüber hinaus das Selbstvertrauen.

 

Bleaching

Zahnverfärbungen haben ihre Ursachen nicht nur in mangelnder Mundhygiene. Auch zunehmendem Alter werden die Zähne gelber. Eine Zahnaufstellung, auch Bleaching genannt, macht gelbe Zähne wieder weisser und gesünder aussehend.

Zum Bleaching für die Zähne wir in erster Linie ein Bleichmittel auf der Basis von Wasserstoff «peroxid, oft in Form von Carbamidperoxid, eingesetzt. Die Funktion des Mittels besteht darin, dass es in den Zahnschmelz eindringt und Sauersto «-Radikale abspaltet. Diese sorgen anschließend dafür, dass die in den Zähnen eingelagerten Farbstoffe ihre Farbe verlieren.

Die Konzentration des Zahnbleichmittels variiert. Bei einem professionellen Bleaching beim Zahnarzt ist die Konzentration in der Regel deutlich höher als bei Zahnaufstellern, die man in Apotheken, Drogerien oder Supermärkten kaufen kann.

 

Zahnverblendungen/ Veneers

Dauerhaft schöne Zähne ermöglichen auch Veneers, das sind keramische Zahnverkleidungen. Sie schützen die Zähne, vor allem bei Menschen mit dünnem Zahnschmelz, und sie wirken stabilisierend und korrigieren schief gewachsene Zähne. Angefertigt werden die kleinen Verblendschalen aus Keramik.

Die hauchdünnen Plättchen sind lichtdurchlässig und haben die natürlich gesunde Farbe von Zähnen. Darüber hinaus lösen sie sich durch die Säure, die sich im Mundraum bildet nicht auf. So lässt sich mit Veneers ein ästethisches Bild zaubern. Die kleinen Plättchen sind recht langlebig. Bei guter Anpassung und entsprechender Pflege haben Veeners eine genauso lange Lebensdauer wie Kronen.